SKS Sportküstenschifferschein Theorie

Der SKS (Sportküstenschifferschein) ist ein amtlicher, aber freiwilliger Schein und setzt dort an, wo der SBF See aufhört. Der SBF See als Pflichtschein endet an der 3-Seemeilen-Grenze, da dort auch die Führerscheinpflicht endet. Die Gültigkeit des SKS schließt die Lücke bis zur 12-Seemeilen-Grenze der Deutschern Küstengewässer. Es gibt ihn für Motor- und Segelyachten. Im Unterricht werden umfassend u.a. Navigation, Seemannschaft, Schiffahrtsrecht und Wetterkunde behandelt. Nach der theoretischen Prüfung muß die praktische Prüfung innerhalb von zwei Jahren erfolgen. Die geforderten Nachweise SBF-See und 300 Seemeilen müssen erst zur praktischen Prüfung vorliegen. SKS-Praxistörns inkl. abschließender Prüfung bieten wir ab Boltenhagen, Wismar oder Warnemünde an. Vorkenntnisse außer SBF See sind nicht erforderlich. Der Preis pro Person beträgt 490,00 EUR, zzgl. der staatlichen Prüfungsgebühr.

Voraussetzungen SBF See
Alter ab 16 Jahre
Kurstage siehe Kursplan
Umfang 30 Std. Theorie, in 10 Einheiten zu 180 min., die leihweise überlassung des erforderlichen Lehrmaterials gegen Kaution
Mindestteilnehmer 4
Preis 595,00€ EUR
Kursplan 2017 Beginn (Prüfung)
März 13.3. (19.3.)
April 10.4. (16.4.) Ostern
Mai 8.5. (14.5.)
Juni 5.6. (11.6.) Pfingsten
Juli 3.7. (9.7.), 31.7. (6.8.)
August 28.8. (3.9.)
September 25.9. (1.10.)
Oktober 23.10. (29.10.)